BABYSITTERKURSE


"pädagogische Grundausbildung" - ACHTUNG NEUERUNG SEIT 2017 !!!

Eltern können pro Kind bis zum 10. Lebensjahr / pro Jahr 2.300.- Kinderbetreuungskosten als außergewöhnliche Belastung steuerlich geltend machen / abschreiben. Dies wird vom Finanzamt nur akzeptiert, wenn die Kinderbetreuer/in (Babysitter, Leihoma, etc.) eine "pädagogische Grundausbildung" im Ausmaß von mindestens 35 Stunden (mit bestimmten vorgegebenen Inhalten) vorweisen kann. Bislang reichten 8 Stunden Ausbildung - das hat sich mit dem aktuellen Wartungserlass  geändert. 

 

Es ist daher notwendig geworden, eine umfangreichere Ausbildung als bisher zu absolvieren, will man ab 2018 weiterhin als "pädagogisch qualifizierte Person" arbeiten bzw. wollen die Eltern der betreuten Kinder die Kosten steuerlich abschreiben.

HINWEIS (Stand Februar 2018):  Ab 1.1.2019 könnte es wieder eine Gesetzesänderung in diesem Bereich geben, bei der die Kinderbetreuungskosten nicht mehr in dieser Form abgeschrieben werden können.  (Ministerratsbeschluss im Jänner 2018 – muss aber noch durch den Nationalrat abgesegnet werden um Gesetz zu werden).  Ab 2019 sollte automatisch 1.500.- / pro Kind /Jahr  als Familienbonus eingeführt  werden  (Steuergutschrift ohne Rechnungslegung). 

Eine pädagogische Grundausbildung wäre dann fürs Finanzamt nicht mehr notwendig, aber es ist sicher ein Vorteil, wenn man diese Ausbildung macht, um die Tätigkeit besser zu bewältigen bzw. ist das ein Vorteil, wenn man sich für die Betreuung eines Kindes bewirbt (Eltern wollen besser ausgebildete BetreuerInnen!).

Übrigens: Die Ausbildung ist auch geeignet als Elternbildung: für Mamas, Papas, Omas + Opas, etc. also all jene, die sich aufs Thema "Erziehung & Kinderbetreuung" einstellen wollen und fachlich dazulernen und mitreden wollen.

 

 

 


Download
Den Wartungserlass im Wortlaut gibt es hier.
LStR_2002_Wartungserlass_2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 391.1 KB

 

www.beziehungswert.at ist ein vom Bundesministerium für Familien und Jugend bestätigter und angeführter Schulungsanbieter und der Babysitterkurs entspricht den aktuellen Richtlinien und Vorgaben.  Wenn Sie sich für eine Ausbildung interessieren, bitten ich um Anmeldung direkt beim Veranstalkter (VHS, Institut für Kindergarten- und Hortpädagogik, etc.). 
Wenn Sie sich als Institution für die Abhaltung eines Babysitterkurses interessieren, bitte ich recht herzlich um Kontaktaufnahme per Mail - ich würde Ihnen gerne ein ansprechendes Angebot unterbreiten.

 

 

Der Umfang der neuen Ausbildung:

Die Kurse haben  jeweils 38-46 Unterrichtseinheiten (UE)
30 UE: Entwicklungspsychologie, Pädagogik, Kommunikation, Konfliktmanagement, Recht und Organisation, Kindersicherheit, Ernährung und Hygiene (1 x 6 UE und 3 x 8 UE ) sowie 8-16 UE: Erste Hilfe bei Kindernotfällen (Rotes Kreuz/Samariterbund, etc ) Anmerkung: Eine Aufschulung (Ergänzung von ursprünglicher Ausbildung auf 35 Stunden) macht keinen Sinn, da alle Ausildungen verschiedenere ehemaliger Anbieter unterschiedlich lang waren und ganz unterschiedlche Inhalte und Schwerpunkte hatten. Eine Anpassung an ältere Ausbildungen ist daher sinnlos.  

 

 

Die konkreten Termine:

 

ANMELDUNGEN BITTE DIREKT BEI DEN BILDUNGSEINRICHTUNGEN

 

  

 

VHS Korneuburg  - http://www.vhs-korneuburg.at/babysitterkurs.htm

Juni 2018:

 

6 UE: Samstag, 9.6.2018: Entwicklungspsychologie
8 UE: Sonntag, 10.6.2018: Pädagogik
8 UE: Samstag, 16.6.2018: Kommunikation und Konfliktmanagement
8 UE: Sonntag, 17.6.2018: Organisation, Recht, Hygiene, Ernährung und Kindersicherheit

sowie 8 / 16 UE Erste Hilfe - muss selbst organisiert werden beim Roten Kreuz / Samariterbund etc. - ACHTUNG: Kein normaler Erste Hilfe Kurs sondern speziell "Erste Hilfe für Kindernotfälle" .

 

 

 

VHS Krems:    http://www.vhs-krems.at
Juni 2018:


6 UE: Donnerstag, 14.6.2018, 13.00 – 18.15: Entwicklungspsychologie

8 UE: Freitag, 15.6.2018, 9.00 – 17.00 Uhr: Pädagogik
8 UE; Donnerstag, 21.6.2018, 9.00 – 17.00 Uhr: Kommunikation und Konfliktmanagement

8 UE: Freitag, 22.6.2018, 9.00 – 17.00 Uhr: Organisation, Recht, Hygiene, Ernährung und Kindersicherheit

sowie 8 UE Erste Hilfe beim Roten Kreuz Krems (wird organisiert vonder VHS Krems)